Warrior Cats
Warrior Cats

Für alle (Warrior Cats) Bücher-Fans_!!! =) ~~inaktives Forum
 
StartseiteKalenderFAQRegelnSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Traum der Wildnis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Tabaluga

avatar

Anzahl der Beiträge : 566
Anmeldedatum : 15.08.09
Alter : 20
Ort : Na vorm PC! wenn ich on bin.

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Fr Nov 27, 2009 9:08 pm

Toboe war aum mehr zu halten. Er wusste das er schlimm auf Menschen und alles drumherum schlecht reagieren würde aber so...? nein. Er galoppierte im gestrecken Galopp über die Wiese noch eine Blick auf Wonder werfend die schlief. Er blieb nicht stehen nur der verzweifelte Ruf seiner Schwester ließ ihn Innnehalten kurz bevor er gegen die Stute prallte. Er schaute in ihre Augen den Blick voller Hass. Er schnaupte einmal und meinte Du bist hier NICHT wilkommen. gehe nach Hause in deinen Stall wo du hingehörst!. Als er fertig war machte er kehrt und trabte zu Blach Wonder zurück die geschockt dastand und ihn nur anstarren konnte. Dann sprudelte es aus ihr herraus: Wie hast du so etwas tun können!!?? Du hättest sie töten können!!! Ein Problem weniger dachte Toboe nur. Wie konntest du soetwas tun? Du hättest sie verletzen können oder wie schon gesagt töten!Toboe konnte sich nicht mehr zusammennehmen. Seine Schwetser nahm dieses verabscheuungswürdige Tier in Schutz erhatte eine heftige Anklage bereit und wäre knapp davor sie anzubrüllen aber er beherschte sich er wusste nicht wie aber er schaffte es an ihr vorbeizugaloppieren immer weiter ganz egal wohin nur weg. Er wusste das er zu seiner herde zurüchfinden würde aber er würde diese Nacht nicht mehr zurückkommen.
Nach oben Nach unten
http://Mir gehts NOCH gut. Mit Betonung auf noch
Icelegs
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 765
Anmeldedatum : 26.03.09
Alter : 21
Ort : Niederösterreich, ansonsten in der Hölle =)

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Fr Nov 27, 2009 9:46 pm

Scarlet war geschockt. Sie hatte sich nicht ernsthaft verletetzt, doch sie hatte sich eine Herde viel freundlicher vorgestellt, nicht so ...abweißend.
Doch diese Stute gab nicht klein bei. Sie legte die Ohren an fragte argwönisch: "Was ist los? Ich bin keine Bedrohung für euch, im Gegeteil, ich will mich eurer Herde anschließen!"
Als von den anderen Pferden nur empörtes Schnauebn zu hören war überlegte Scarlet es sich. "Na gut," dachte sie sich, "wenn ihr mich nicht aufnehmt, muss ich mich halt beweißen." Sie trat einen Schritt zurück, holte tief Luft, und stürtze sich mit aller Kraft auf das Pferd, dass sie für den Leithengst hielt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Sturmwind rührte sich nicht vom Fleck. Er war erstaunt, das ein Hauspferd es wagte hier einfach so aufzukreuzen und sich der Herde anschließen zu wollen. Er wollte niemanden verletzten, und damit seine Wut und Hass allem was mit den Menschen zu tun hat nicht überhand nahm, versuchte er ruhig ein- und auszuatmen ohne sich zu bewegen.
Nach oben Nach unten
http://warriorcats.forumieren.de
Tabaluga

avatar

Anzahl der Beiträge : 566
Anmeldedatum : 15.08.09
Alter : 20
Ort : Na vorm PC! wenn ich on bin.

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Sa Nov 28, 2009 11:02 am

Toboe blieb stehen er war lange galoppiert. Er blieb stehen seine Beine zitterten und er atmete heftig. Eine Stimme in seinem Kopf schalte ihn: Was sollte das denn? Das hauspferd kannn nichts dafür das es geboren wurde! Die Menschen haben deine Famielie umgebracht und nicht dieses Pferd!!! Und was machst du jetzt hier? Dir ist kalt und Wonder wird sich ungeheuerviele Sorgen machen. Toll gemacht!!! Obwohl die Stimme in seinem Kopf recht hatte ging er nicht zur Herde zurück. das würde ihm seinen Stolz rauben. Ist dir dein Stolz etwa wichtiger als Wonder?! Er hasste diese Stimme. Er hasste sie dafür das sie die Wahrheit sprach.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Erschrocken sah sie wie Toboe davongaloppierte. Es hatte keinen Sinn ihm nachzusalufen. Er war schneller, viel schneller als sie. Sie schüttelte den Kopf und malte sich aus was ihm da draußen pasieren könnte. Als siue jedoch Chavas verduztes Schnauben hörte drehete sie sich um und sah wie sich das Hauspferd auf ihn stürzte. Was soll das denn jetzt? dachte sie und rabte zu ihrem Onkel und schaute ihn fargend an.
Nach oben Nach unten
http://Mir gehts NOCH gut. Mit Betonung auf noch
Eiswind

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 12.10.09
Alter : 19
Ort : Mölln

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   So Nov 29, 2009 5:33 pm

El Patron graste während dessen gemütlich. Er hatte von allem nichts mitbekommen.
Nach oben Nach unten
Rose

avatar

Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 01.08.09
Alter : 20
Ort : Beim SonnenClan

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Di Dez 01, 2009 6:02 pm

Chava bäumte sich sofort auf und schlug mit den gewaltigen Hufen immer wieder in die Richtung des Hauspferdes. Verschwinde, du hast hier nichts zu suchen. schnaubte er und schlug hart mit den Hufen auf den Boden. Der Hengst war noch ziemlich unsicher und wankte. Dies war erst sein zweiter Kampf und er hatte höllische Angst. Plötzlich, gerade bäumte er sich wieder auf und wollte dem Hauspferd die Hufe ins Gesicht schlagen, huschte ein Kaninchen um seine Beine herum. Der Leithengst schaukelte und wusste er hätte verloren.
Nach oben Nach unten
http://blattfrische.forumieren.com
Icelegs
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 765
Anmeldedatum : 26.03.09
Alter : 21
Ort : Niederösterreich, ansonsten in der Hölle =)

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Di Dez 01, 2009 7:15 pm

Scarlet hatte noch nie so gekämpft.
Doch sie war wütend. "Ich habe gar nichts getan, sie haben einfach agegriffen." Dachte sie traurig. Doch so schnell gab sie nciht auf. Tapfer versuchte sie weiter den Hengst zu Boden zu bringen. "Ich schaffe das nicht, wie soll ich gegen einen Hengst gewinnen, der in der Wildnis aufgewachsen ist?"
Bevor sie aber verzweifelt weiter denken konnte, huschte ein Kaninchen vorbei. Der Hengst schaukelte und viel um. Scarlet war eigentlich nicht bößwillig, aber diese Pferde hatte sie so wütend gemacht, dass sie diese Chance nutze und einen Huf auf die Brust des Hengst setzte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sturmwind hatte sich schützend vor die junge Wonder gestellt. "Toboe wird wieder zurückkommen. Seine Wut ist mit ihm durchgebrannt, du weißt, dass er sonst nie soetwas tun würde." Er versuchte die kleine Sute zu beruhiegen, aber sie schaute ihn immer noch verängstigt an.

Als Sturmwind denn Blick von ihr nahm, sah er, wie das Hauspferd seinen Huf auf Chavas Brsut setzte. Sturmwind raste los um seinen Anführer im Notfall zu helfen. Einige Pferdlängen entfernt blieb er stehen und beobachtete den weiteren Verlauf.
Nach oben Nach unten
http://warriorcats.forumieren.de
Rose

avatar

Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 01.08.09
Alter : 20
Ort : Beim SonnenClan

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Mi Dez 02, 2009 1:31 pm

Enttäuscht von sich selbst blickte Chava beschämt auf den Boden. Nun gut. Du hast mich besiegt und dich damit für würdig erwiesen. Wenn der Rest der Herde einverstanden ist dann--- bist du ab heute ein Mietglied meiner Herde. wieherte er ruhig und sprang wieder auf. Aber wenn du auch nur einem Weh tust, jage ich dich wieder zurück zu deinen Besitzern! zischte er und schnabte warnend nach ihr. Immer noch wütend ging Chava zu einem grünen Grasfleck und begann zu graßen.
Nach oben Nach unten
http://blattfrische.forumieren.com
Icelegs
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 765
Anmeldedatum : 26.03.09
Alter : 21
Ort : Niederösterreich, ansonsten in der Hölle =)

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Mi Dez 02, 2009 1:50 pm

„Na geht doch“, dachte sich Scarlet.

Dem Leithengst antwortete sie aber mit Respekt: „Danke, ich werde mein Bestes für diese Herde geben.“

Vorsichtig fügte sie hinzu: „Ich kenne noch andere Pferde, die in die Wildnis wollen. Zum Beispiel meine Mutter… Dürfen sie auch der Herde beitreten?“



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Sturmwind starrte das Hauspferd ausdruckslos an.

Ohne ein Wort der Begrüßung drehte er sich um und galoppierte zurück zu Wonder.
Nach oben Nach unten
http://warriorcats.forumieren.de
Lionstar
Deputy
Deputy
avatar

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 12.06.09
Alter : 21
Ort : Ansbach, Deutschland

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Mi Dez 02, 2009 2:00 pm

Silver stand noch immer auf der selben Stelle an der er stand als der Kampf begonnen hat."Das ist ein Hauspferd, sie hat unseren Anführer besiegt" Vorsichtig trabte er zu ihr hinüber "Ich bin Silver, und wilkommen in der Herde" sagte er zögernd. Er wusste nicht was er genau tun sollte, deswegen stellte er sich neben die neue Stute und begann zu grasen.


Zuletzt von Lionstar am Mi Dez 02, 2009 2:06 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Icelegs
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 765
Anmeldedatum : 26.03.09
Alter : 21
Ort : Niederösterreich, ansonsten in der Hölle =)

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Mi Dez 02, 2009 2:04 pm

Scarlet lächelte erfraut über die nette Begrüßung.
"Danke! Ich bin Scarlet Royal, aber meine Freunde nennen mich Scarlet."
Nach oben Nach unten
http://warriorcats.forumieren.de
Tabaluga

avatar

Anzahl der Beiträge : 566
Anmeldedatum : 15.08.09
Alter : 20
Ort : Na vorm PC! wenn ich on bin.

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Mi Dez 02, 2009 4:46 pm

Wonder stand da und rührte sich nicht. Sie wusste nicht was sie tun oder lassen sollte. Wenn sie das Hauspferd einfach stehen ließe würde das gegen ihr Wesen verstoßen, wenn sie das Hauspferd begrüßen würde würde Toboe sie hassen. Sie entschied sich ihm kurz und knapp zuzunicken und ging dann auf den kleinen sanften Hügel in ihrer Nähe stellte sich darauf und starrte in die Dunkleheit.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Toboe hatte unter einer dichtet Naumgruppe Unterschlupf gefunden. Er scghalte sich immer noch aber er würde bis morgen wachten. Ja das würde er tun...
Nach oben Nach unten
http://Mir gehts NOCH gut. Mit Betonung auf noch
Icelegs
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 765
Anmeldedatum : 26.03.09
Alter : 21
Ort : Niederösterreich, ansonsten in der Hölle =)

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Mi Dez 02, 2009 7:35 pm

Scarlet war etwas enttäuscht über ihre Ankunft.
Sie hatte nicht das Gefühl, dass sie hier angenommen wurde. Aber sie ließ sich ihre Enttäuschung nicht anmerken und begann neben dem freundlichen Silver auch zu grasen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sturmwind war hin und her gerissen. Er brachte noramlerweiße jedem Pferd Respekt entgegen, aber sollte er das auch bei einem Hauspferd tun? Einem Pferd, dass bei den Wesen aufgewachsen ist die seine Familie umbracht haben? Er schüttelte sich um einen klaren Kopf zu bekommen. Dann fasste er einen Entschluss. Langsam, seine Unsicherheit merkte man ihm aber nicht an, ging er auf die Fuschstute zu. Er nickte ihr kurz zu und sagte fester aber ausdrucksloser Stimmer: "Willkommen in der Herde. Ich bin Sturmwind. Silver hast du ja schon kennen gelernt. Unser Leithengst ist Chava," meinte er dann und nickte in Richtung seines Anführers. Dann sprach er weiter: "Und Quatana ist unsere Leitstute. Und was ist dein Name?"
Angespannt stand er vor Scarlet und wartete auf ihre Antwort.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Stute hob erstaunt den Kopf. Als sie den schwarzen Hengst erblickte, stockte ihr der Atmen.
Doch sie hatte sich schnell wieder gefangen und antwortete: "Ich bin Scarlet Royal. Meine Freunde nennen mich aber Scarlet." Sie machte eine kurze Pause und fügte dann ruhiger hinzu: "Danke für die Vorstellung, ich werde mein Bestes geben!"

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Stumrwind nickte der Stute kurz zu und trabte dann zu Chava. "Wie geht es dir?" fragte er besorgt. Dann fragte er mit einem Blick auf Scarlet Royal: "Was hältst du von ihr?"
Nach oben Nach unten
http://warriorcats.forumieren.de
Rose

avatar

Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 01.08.09
Alter : 20
Ort : Beim SonnenClan

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Do Dez 03, 2009 3:38 pm

Mir geht es gut! wieherte der Hengst. Er wollte nicht vor seiner Herde zeigen wie niedergeschlagen er war. Sie könnte hier überleben. Aber sie kennt sich nicht aus. Ich traue ihr nicht ganz. Immerhin... ihm fiel kein Grund ein ihr nicht zu trauen. Wütend starrte Chava zu Scarlet. Andere Hauspferde? er zischte das Wort Hauspferd verächtlich heraus und legte die Ohren an. Schließlich besann er sich und schnaubte tief. Nun gut. Du holst sie heute Nacht. Aber sag ihnen, dass das Leben hier draußen gefährlich ist. Du weißt nie ob du sicher bist.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Arikara war enttäuscht das Chava so wütend auf Scarlet war. Tröstend ging sie zu ihr und kratzte ihr zur Begrüßung am Rücken, so wie es jeder in der Herde tat. Ich komme heute Nacht mit dir! Es ist immer sehr dunkel wenn die Sonne weg ist und Präriehunde und Pumas sind sehr gefährlich! schnaubte sie und blickte freundlich und aufmunternd zu dem Hauspferd.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Beunrugt wieherte Tiama laut. Scarlet! Scarlet! schrie sie immer wieder und trat wütend gegen die Boxentür. Sofort rannten ein paar Menschen in ihre Box und redeten beruhigend auf sie ein. Doch die Stute wollte nichts hören. Sie wollte zu Scarlet! Plötzlich weitete sie ihre Augen. Ein Mensch hatte ein Rohr in der Hand und hatte auf sie geschossen. Langsam taumelte sie auf die Seite und fiel krachend auf den Boden.
Nach oben Nach unten
http://blattfrische.forumieren.com
Lionstar
Deputy
Deputy
avatar

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 12.06.09
Alter : 21
Ort : Ansbach, Deutschland

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Do Dez 03, 2009 4:22 pm

Silver hatte mir bekommen was Scarlet vor hatte und ging zu ihr hinüber"Wenn du willst komme ich heute Nacht mit dir. aber nur, Antwort.wenn ich dich nicht störe" Er wartete auf ihre
Nach oben Nach unten
Icelegs
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 765
Anmeldedatum : 26.03.09
Alter : 21
Ort : Niederösterreich, ansonsten in der Hölle =)

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Do Dez 03, 2009 5:42 pm

Scarlet nickte Chava zu. "Danke," antwortete sie, "wir waren zu viert und wollten alle ich die Freiheit. Die Menschen dort waren nicht gerade unsere besten Freunde."
Scarlet freute sich, dass die anderen Pferde sie begleiten wollten. "Es wäre mir eine Ehre, wenn ihr mich begleiten würdet!" Dankbar blickte sie Silver und Arikara an.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Stumrwind spürte, dass Chava enttäuscht von sich war, wusste aber auch, dass es ihm unangenehm wäre wenn er ihn darauf vor der Herde ansprechen würde.
Deswegen stupste er ihn nur an und fragte dann wieder mit ausdrucksloser Stimme: "Willst du sie ganz alleine gehen lassen?"

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Red Quenn stand in der Box neben Tiama. Sie verfolgte entsetzt die Szene. "Tiama," wieherte sie verzweifelt, "Tiama, lebst du noch?"
"Wäre doch nur meine Scarlet hier," dachte sie wehmütig.
Nach oben Nach unten
http://warriorcats.forumieren.de
Andarik

avatar

Anzahl der Beiträge : 188
Anmeldedatum : 16.07.09
Alter : 19
Ort : Ratzeburg

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Do Dez 03, 2009 7:15 pm

Während dessen wollte Quatana ein bischen grasen. Sie senkte den Kopf und zupfte ein Grasbüschel nach dem anderen ab. Aber irgendwie konnte sie es garnicht richtig genießen, endlich wieder mal in ruhe ein bischen zu fressen. Sie fühlte sich nicht gut.
Nach oben Nach unten
http://kriegerkatzen.forumieren.de
Tabaluga

avatar

Anzahl der Beiträge : 566
Anmeldedatum : 15.08.09
Alter : 20
Ort : Na vorm PC! wenn ich on bin.

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Do Dez 03, 2009 8:02 pm

Wonder sah die große Versammlung und wollte ihren Onkel fragen als sie ihn jedoch neben Chava erblickte blieb sie stehen und fragte Silver: was ist los? warum sind alle aufgeret?
Nach oben Nach unten
http://Mir gehts NOCH gut. Mit Betonung auf noch
Icelegs
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 765
Anmeldedatum : 26.03.09
Alter : 21
Ort : Niederösterreich, ansonsten in der Hölle =)

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Do Dez 03, 2009 8:10 pm

Sturmwind erblickte Wonder und nickte ihr kurz zu.
Dann wandte er sich wiedr an seinen Leithengst. "Lässt du die anderen mit ihr gehen? Oder soll sie diese Aufgabe alleine bestehen?" fragte er dann. Etwas leiser fügte er hinzu: "Die Menschen sind gefährlich, willst du unsere Herde aufs Spiel setzetn? Wären es überhaupt genugn Begleiter?"
Nach oben Nach unten
http://warriorcats.forumieren.de
Rose

avatar

Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 01.08.09
Alter : 20
Ort : Beim SonnenClan

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Fr Dez 04, 2009 1:14 pm

Ich denke das müssen die beteiligten entscheiden. Der Weg wird gefährlich, ist aber nicht im Vergleich zu unserem Leben hier. Aber trotzdem würden ein paar Helfer nicht schaden! murmelte er und lächelte Sturmwind freundlich an.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nach einer Weile stand Tiama taumelnd auf. Ihr Kopf brummte und sie war noch schwach auf den alten Beinen. Nur schwach vernam sie die bekannte Stille Red Queen und wankte zur Boxentür. Plötzlich fing sie an zu husten. Immer wieder keuchte sie. Ihre Beine gaben wieder nach und kläglich fiel sie auf die Beine. R-Red Queen? flüsterte sie leise und zwinkerte immer wieder, damit sie wenigstens die Umrisse ihrer Umgebung vernahm.
Nach oben Nach unten
http://blattfrische.forumieren.com
Tabaluga

avatar

Anzahl der Beiträge : 566
Anmeldedatum : 15.08.09
Alter : 20
Ort : Na vorm PC! wenn ich on bin.

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Sa Dez 05, 2009 10:32 am

Wonder stand aufgeregt da. Nachdem sie von Silver erfahren hatte was los war ging sie zu Chava der sich immernoch mit dem Brude ihrer Mutter unterhielt. Sie fragte Chava: Stimmt es? Stimmt es das jetzt die Hauspferde zu und kommen? Willst du das Toboe sie alle tötet oder verletzt. Bei dem einen Hauspferd hat er sich in letzter Sekunde zurückgehalten... Wenn jetzt eine Hedre von denen hier auftaucht habe selbst ich nicht mehr die Macht ihn zurückzuhalten!!! Er wird diese Pferde verletzten. Toboe ist stark. Wenn er wütend ist ist er noch stärker!!! Dieses hauspferd hat gegen dich gewonnen wegen diesem kannicnchen. Es war ein blöder ufall sonst hättest du gewonnen! Die Hauspferde werden gegen Tobe nicht eine Minute standhalten! Sie war sehr aufgebracht. Sie hatten doch alle gesehen wie Toboe reagierthatte!!!
Nach oben Nach unten
http://Mir gehts NOCH gut. Mit Betonung auf noch
Rose

avatar

Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 01.08.09
Alter : 20
Ort : Beim SonnenClan

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Sa Dez 05, 2009 1:05 pm

Sie müssen lernen hier zu überleben. Wir dürfen uns nicht einmischen. Tobeo wird bestimmt nichts machen. Sie werden Mitglieder unserer Herde sein! Er musss sie respektieren! wieherte Chava und lächelte Wonder leicht an.
Nach oben Nach unten
http://blattfrische.forumieren.com
Tabaluga

avatar

Anzahl der Beiträge : 566
Anmeldedatum : 15.08.09
Alter : 20
Ort : Na vorm PC! wenn ich on bin.

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Sa Dez 05, 2009 1:18 pm

Wonder wusste das Chava nicht recht hatte aber die Herde würde Toboe aufhalten und gegn sie hatte Toboe keine Chance aber respektieren würde er sie nie. Also fragte Wonder nur: Wann geht es denn los?

Nach oben Nach unten
http://Mir gehts NOCH gut. Mit Betonung auf noch
Icelegs
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 765
Anmeldedatum : 26.03.09
Alter : 21
Ort : Niederösterreich, ansonsten in der Hölle =)

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Sa Dez 05, 2009 6:27 pm

Scarlet Royal war froh, dass sie Begleiter hatte. Sie blickte alle noch einmal dankbar an und fragte dann: "Wann sollen wir denn aufbrechen?"

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sturmwind schnaubte. "Soll ich die Pferde begeleiten?" fragte er Chava. Ihm war nich wohl bei dem Gedanken, so nah an die Menschen zu kommen, aber er wollte nicht, das seiner Herde etwas passierte.

Er wollte Wonder beruhigen und meinte zu ihr: "Toboe ist ein kluger Hengst. Er weiß, dass die Pferde nichts dafür können, dass sie bei den Menschen leben müssen. Er wird sich schon damit abfinden."
Bei dem letzten Satzt war er sich aber nicht so sicher, ob er auch stimmte. "Es wird schon gutgehen," dachte er um sich zu beruhigen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Tiama, Tiama," schrie Red Queen verzweifelt, "lebst du noch?"
Die Stute war verzweifelt. "Was haben die Menschen nur gemacht? Wenn doch bloß meine Tochter hier währe," dachte sie immer beunruhigter.
Nach oben Nach unten
http://warriorcats.forumieren.de
Rose

avatar

Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 01.08.09
Alter : 20
Ort : Beim SonnenClan

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   So Dez 06, 2009 11:45 am

Mit neuer Kraft versuchte Tiama noch einmal aufzustehen und humpelte zu ihrem Futter. Es lag nur eine Karrote und ein Apfel drin, aber die Stute verputzte die beiden sofort. Schließlich streckte sie müde ihren Kopf aus der Box. Ihre Beine zitterten und jeden Moment könnte sie umfallen. Red Queen, wir sollten schlafen. Ich glaube heute Nacht passiert etwas. murmelte sie und legte sich hin. RUhig schlief sie ein.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Heute Nacht. Ich fände es besser wenn sie alleine geht. Es würde auch ihren Orientierungssinn verbessern! wieherte Chava und trabte zu Scarlet Royal. Wenn die Sonne hinter der großen Schlucht dort verschwindet, dann gehst du los. Alleine! Die braune Erde der Schlucht glänzte im Schein der Sonne golden. Bald müsste die Herde die Schlucht passieren. Dies war eine der gefährlichsten Stellen der Prärie.
Nach oben Nach unten
http://blattfrische.forumieren.com
Icelegs
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 765
Anmeldedatum : 26.03.09
Alter : 21
Ort : Niederösterreich, ansonsten in der Hölle =)

BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   Mo Dez 07, 2009 4:54 pm

Red Queen war sehr besorgt. Sie kannte Tiama schon lange und war gut mir ihr befreundet. Als sie sah, wie sie ihr Futter verschlang, nahm sie einen Apfel aus ihrer Futterbox und gab ihn Tiama. "Wenn heute wirklich etwas passiert," meinte die Stute leibevoll, "solltest du gestärkt sein." Red Queen hatte Vertrauen in Tiama und legte sich deswegen wirklich hin um zu schlafen. "Vielleicht kommt ja meine Scarlet wieder," dachte die hoffnungsvoll.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sturmwind nickte Chava zu. Aus einem ihm nicht bekannten Grund, sorgte er sich um die Stute. "Ach was," dachte er sich ärgerlich, "es ist doch nur ein Hauspferd!" Aber tief in seinem inneren wusste er, dass dem nicht so wahr.
Er schüttelte sich um diese Gedanken zu vertreiben.
Dann wandte er sich von Chava ab und trabte zu Wonder. "Hast du schon Toboe gesichtet?" fragte er die junge Stute.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Scarlet fühlte sich auf einmal gar nicht mehr so wohl. Sie sollte ganz alleine den Weg zu ihrem früheren Stall finden und ihre Freunde befreien? Ruhig sprach sie auf sich ein: "Du schaffst das schon Scarlet, alles wird gut."
Mit neuem Mut sagte sie zu ihrem Leithengst: "Wenn du es so wünscht."
Sie wartete unruhig und ein bisschen ängstlich auf den Sonnenuntergang.
"Bald wede ich meine Mutter und die anderen wiedersehen," dachte sie sich.
Nach oben Nach unten
http://warriorcats.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Traum der Wildnis   

Nach oben Nach unten
 
Traum der Wildnis
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Traum von Austerlitz, Napoleon bei Borodino
» Kleiner V8 im Rb7 oder der Große Traum? :=)
» Leonardos Traum vom Fliegen
» Eine eigene Bibliothek?
» Mein Traum ist wahr geworden: BR 23.10

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Rollenspiele :: RPGs-
Gehe zu: